Garmisch-Partenkirchen und der Anstieg auf den Teufelstättkopf

Wandern in Garmisch-Partenkirchen, eine Bergtour in den Ammergauer Alpen und einen Ausflug auf den höchsten Berg Deutschlands, die Zugspitze.

1. Partnachklamm Wanderung in Garmisch-Partenkirchen

Rund um Garmisch-Partenkirchen gibt es auch einige schöne Wanderungen. Zum einen zur Skischanze und zum Partnachklamm. Ehrlich gesagt war das nicht meine Lieblingswanderung. Der Partnachklamm ist wirklich traumhaft! Allerdings ein absoluter Touriort, man kommt kaum voran und läuft mit einer Karawane durch den Klamm. Von daher solltest du evtl. ganz früh oder ziemlich spät dorthin, vielleicht hast du dann bessere Chancen auf weniger Menschen zu treffen. Danach geht es weiter auf eine Alm, bei der du mit Bergblick gemütlich etwas trinken kannst.

2. Der Teufelstättkopf in den Ammergauer Alpen

Der Startpunkt dieser Wanderung liegt etwa 25 Minuten von Garmisch-Partenkirchen entfernt. Ein wunderschöner Rundweg, den ich dir wirklich empfehlen kann! 🙂 Eigentlich eine sehr einfache Bergtour, allerdings lag im April noch extrem viel Schnee, was aus der einfachen eine schwere Tour machte. Nichtsdestotrotz wunderschön! Es geht durch Wälder, an kleinen Wasserfällen vorbei, hoch auf die Kuh-Alm. Im April stehen dort leider noch keine Kühe, aber es ist ja auch noch alles voll mir Schnee. Von dort geht es dann steil nach oben zum Gipfelkreuz, mit wunderschönem Ausblick über die Alpen.

Wir sind diese Tour gelaufen.

3. Eibsee & ein Ausflug zur Zugspitze

Was natürlich nich fehlen darf ist ein Ausflug zum Eibsee. Ziemlich touristisch hier, aber auch wunderschön! Ein schöner Spaziergang um den Eibsee dauert ca. 2 Stunden und lohnt sich. Neben dem Eibsee gibt es noch einen kleinen See, den Frillensee. Irgendwie fande ich diesen fast noch schöner. Der Bleichsee ist ca. 15 Minuten mit dem Auto von Garmisch-Partenkirchen entfernt.

Vom Eibsee aus kannst du mit einer Gondel hoch auf den höchsten Berg Deutschlands fahren, die Zugspitze. Auf 2964 Metern wird den Touristen alles geboten. Du kannst oben gemütlich Bier trinken und etwas essen. Wie gesagt, es ist sehr touristisch. Die Gondelfahrt kostet pro Person 46 Euro. Von dort hast du auch die Möglichkeit mit der Gondel zum Gletscher zu fahren. Mein nächsten Ziel ist jetzt erst Mal: Zu Fuß auf die Zugspitze und neben dem Gipfelkreuz stehen. Wird im Sommer kommen! 🙂

3 Kommentare

  1. Lisa
    Mai 6, 2019 / 1:20 pm

    Der See ist aber nicht der Bleichsee sondern der Eibsee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.