“Milch ist gut für starke Knochen!” | Mythen Montag

Meine Oma hat mir früher immer gesagt: “Trink Milch, dann bekommst du starke Knochen!” – Stimmt nicht!

Aufgrund des enthaltenen Kalzium in der Milch, wird uns beigebracht, dass Milch gut für starke Knochen ist. Allerdings ist das komplette Gegenteil der Fall. Milch kann sogar das Osteoporose-Risiko (Osteoporose = geringe Knochendichte) erhöhen! In einer großen Übersichtsstudie fanden schwedische Forscher der Universität Uppsala heraus, dass ein hoher Milchanteil sogar mit einem größeren Bruchrisiko im Alter verbunden ist. Außerdem erhöhte sich die Sterbewahrscheinlichkeit derer Menschen, mit einem hohen Milchkonsum.

Die Deutschen trinken laut Milchindustrieverband durchschnittlich 250ml Milch am Tag. Laut der schwedischen Studie erhöht sich das Risiko an Osteoporose zu erkranken oder frühzeitig zu sterben mit jedem Glas (200 ml).

Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass der Bestandteil des Milchzuckers Laktose (Galaktose) für das erhöhte Osteoporose-Risiko verantwortlich. Denn normalerweise stärkt Kalzium tatsächlich unsere Knochen. Jedoch fördert die Galaktose Enzündungsreaktionen und steigert so den oxidativen Stress. Daher solltest du Kalzium über andere Lebensmittel zu dir nehmen. Hülsenfrüchte, Kohl und Brokkoli enthalten zum Beispiel viel davon.

Mehr zum Thema kannst du hier lesen.

Milchalternativen

Heutzutage gibt es auch viele Milchalternativen, ganz egal ob für Milch, Joghurt oder Käse. Bei den pflanzen Drinks musst du dich evtl. ein bisschen durchprobieren, hier ist nicht alles jedermanns Sache. Aber ich bin mir sicher, dass du eine pflanzliche “Milch” findest die dir schmeckt. Ich persönlich mag Soja-, Hafer-, und Cashewmilch am liebsten.

Für Joghurtliebhaber gibt es auch jede Menge Alternativen aus Soja, Lupinen oder Kokosnuss. Die Joghurtalternativen schmecken wie stinknormaler Joghurt und somit ein super Ersatz.

Bei Käse wird es zugegebenermaßen schwierig. Ich mag die Käsealternativen auf Nussbasis (zum Beispiel auf Mandelbasis). Den Käse auf Kokosnussbasis mag ich weniger. Du kannst mit Mandelmuss auch ganz leckere Käsesoßen saubern – ich verspreche dir, niemand wird bemerken, dass es sich überhaupt nicht um Käse handelt.

Was sind denn deine liebsten Milchersatzprodukte (falls du bereits welche hast)? Schreib sie doch bitte in die Kommentare. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.