Über die Sonnenköpfe in Sonthofen | Allgäuer Alpen

Die Tour über die Sonnenköpfe in den Allgäuer Alpen bieten dir eine traumhafte Winterlandschaft.

Die Route über die Sonnenköpfe kann ich dir nur empfehlen, traumhaft schön! Wir sind die Route im November, also mit viel Schnee, gelaufen, was schon sehr anstrengend war. Im Dezember, Januar, Februar, März – wenn der Schnee noch höher ist – würde ich die Tour nur als erfahrener Bergsteiger laufen, wenn überhaupt! Laufe die Route ansonsten lieber im Frühling-Herbst. 🙂 Auch ich möchte die selbe Tour unbedingt nochmal im Frühjahr laufen, wenn der Schnee weg ist und alles erblüht und auf jeden Fall im Herbst, wenn alles schön bunt ist.

Mit Schnee war es dennoch traumhaft, es sah einfach aus, wie im Märchen. Wir sind zwar bei Nebel gestartet und konnten am Anfang nicht wirklich viel von der Landschaft sehen, dafür war es oben, über den Wolken, einfach der absolute Wahnsinn! Wir sind diese Tour gelaufen. Die Tour läuft über 3 Gipfel und dauert ca. 4 Stunden. Absolute Empfehlung meiner Seits. Viel mehr werde ich jetzt auch gar nicht mehr dazu schreiben, schaue dir einfach die Bilder an und überzeug dich selbst. 🙂

Übernachtet haben wir in der Ferienwohnung “Alte Sennerei”. Kann ich ebenfalls entfehlen. Wir hatten zu dritt ein riesen Apartment mit einem großen Wohnzimmer, 2 Schlafzimmern, einem großen Bad und Küche. Es war alles vorhanden was man eben so benötigt.

1 Kommentar

  1. Luisa
    Januar 15, 2020 / 7:53 am

    Hallo liebe Marie-Lina,

    ich bin diese Route im Herbst ohne Schnee gelaufen und kann dir sagen, sie ist ein absoluter Traum wenn die Bäume alle bunte Blätter haben! Allerdings sieht die schneebedeckte Landschaft auch traumhaft schön aus, bekomme direkt Lust wieder loszumarschieren…

    Liebe Grüße
    Luisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.