Vegane Kokos-Mandel-Stangen mit Kaffee

Eines meiner Lieblingsrezepte für die Adventszeit: Kokos-Mandel-Stangen! 🙂 Try it.

ZUTATEN FÜR 35-40 KOKOS-MANDEL-STANGEN

TEIG

  • 200 g Mehl
  • 120 g Puderzucker
  • 8 EL kalter Kaffee
  • 6 EL Pflanzenmilch (Soja-, Hafer-, Mandel-, Reismilch – ganz egal)
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Zitronensaft

GLASUR

  • 100 g Kokosfett
  • 100g Puderzucker
  • 3 EL Pflanzenmilch
  • 1 TL Vanillezucker
  • 200 g gemahlene Mandeln (oder Kokosflocken)

ZUBEREITUNG

  1. Alle trockenen Zutaten (Mehl, Puderzucker, Backpulver) in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen vermischen.
    danach
  2. Anschließend den Kaffee, die Pflanzenmilch sowie den Zitronensaft dazu geben und entweder mit den Händen oder mit einem Rührgerät (mit Knethaken) verkneten.
    danach
  3. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit den Händen ca. 1 cm dick ausdrücken. Die Hände am besten bemehlen, damit der Teig nicht kleben bleibt.
    danach
  4. Die Masse im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten auf 180 Grad Ober-/Unterhitze backen lassen.
    danach
  5. Den fertigen Teig auf einem Gitterblech abkühlen lassen.
    danach
  6. Währenddessen die Glasur vorbereiten. Das Kokosfett zusammen mit dem Puderzucker in eine Tasse geben und für ca. 3-4 Minuten in die Mikrowelle geben, bis sich der Puderzucker aufgelöst hat.
    danach
  7. Anschließend die Pflanzenmilch und den Vanillezucker dazugeben und gut verrühren.
    danach
  8. Den abgekühlten Teig in gleich dicke Streifen schneiden und dritteln, sodass ca. 35-40 Stangen entstehen.
    danach
  9. Die Streifen in die Glasur tunken und danach in den gemahlenen Mandeln / Kokosflocken rollen.
    danach
  10. FERTIG 🙂

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

3 Kommentare

  1. Patrick
    November 22, 2017 / 12:35 pm

    Ich lieeeeeebe Mandeln und Kokos ❤❤❤

  2. Diana
    November 24, 2017 / 8:46 am

    Klingt total lecker, die werde ich auf jeden Fall nachmachen!
    Danke für das Rezept 🙂

  3. Anna
    November 27, 2017 / 8:36 am

    habe sie nachgebacken, total lecker! 🙂 Ich habe zusätzlich noch etwas Kaffee in die Glasur gegeben, kann ich nur empfehlen.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.