Vegane Schokoladenplätzchen

Bald beginnt die Adventszeit, da dürfen leckere Schokoladenplätzchen auf keinen Fall fehlen! Probiert doch mal mein Rezept für vegane Plätzchen aus! 🙂

img_5061

ZUTATEN:

  • 300 g Mehl
  • 100 g Rohrzucker
  • 200 g Magarine
  • 2 EL Kakao
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillezucker
  • Kuvertüre (Zartbitter)
  • Dekoration nach Wahl

img_5067

ZUBEREITUNG DER SCHOKOLADENPLÄTZCHEN:

  1. Alle Zutaten, außer die Kuvertüre und die Dekoration, zusammen in eine Schüssel geben. Die Zutaten mit Hilfe von Knethacken gut verkneten, sodass ein glatter Teig entsteht.
    hg
  2. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit beliebigen Fröschen Plätzchen ausstechen.
    hg
  3. Die ausgestochenen Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und dann im vorgeheizten Backofen auf 180 Grad ca. 10-12 Minuten backen lassen.
    hg
  4. Die fertigen Kekse auf ein Gitterblech geben und abkühlen lassen. Danach die Kuvertüre in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und die Plätzchen nach belieben verzieren! 🙂
    hg
  5. Anschließend nochmals zur Seite stellen, bis die Schokolade vollständig getrocknet ist. Genießen 🙂

img_5069

img_5068

 

6 Kommentare

  1. November 22, 2016 / 9:00 pm

    Ui, perfekt für die Weihnachtszeit. Sehr gutes Rezept. Liebe Grüße

    • November 23, 2016 / 9:29 am

      Auf jeden Fall 🙂 Darf in der Adventszeit auf keinen Fall fehlen!
      Liebe Grüße

  2. November 22, 2016 / 9:51 pm

    Die sehen super lecker aus =) Da komm ich doch gleich mal vorbei 😉
    Da ich keine Milchprodukte essen, kommt das Rezept wie gerufen!

  3. November 25, 2016 / 4:57 pm

    Da bekommt man direkt Lust zu backen, wenn man diese leckeren Plätzchen sieht! 😀

  4. November 27, 2016 / 3:30 pm

    Jetzt lädt mein Kommentar hoffentlich! Bekomme gerade Appetit auf deine Leckereien 🙂 So gut!

  5. Patrick
    Oktober 19, 2017 / 7:43 pm

    Eigentlich guter Zeitraum jetzt, in paar Wochen ist es ja wieder so weit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.