Vegane Snow Puffs

Ein weiteres einfaches und leckeres Plätzchen Rezept für die Adventszeit: (vegane) Snow Puffs! Ausprobieren lohnt sich 🙂

ZUTATEN FÜR 20-30 SNOW PUFFS

  • 240 g Mehl
  • 60 g Puderzucker
  • 160 g Pflanzenmargarine
  • 2 EL Stärke
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g Walnüsse
  • Puderzucker zum Bestäuben der fertigen Plätzchen

ZUBEREITUNG

  1. Walnüsse klein hacken oder kurz in er Küchenmaschine verkleiden (kein Mehl, es sollen immer noch kleine Stückchen sein!)
    danach
  2. Mehl, Stärke und Puderzucker durch einen Sieb in eine Rührschüssel geben. Danach die Walnüsse dazugeben.
    danach
  3. Anschließend die Margarine kurz in der Mikrowelle schmelzen und zum Mehl geben.
    danach
  4. Mit den Händen oder einem Rührgerät mit Knethacken gut verkneten bis ein homogener Teig entsteht.
    danach
  5. Den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
    danach
  6. Währenddessen mit der Hand ca. 2 cm dicke Kugeln aus dem Teig formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Genug Abstand zwischen den Kugeln lassen, im Ofen werden sie noch etwas aufgehen.
    danach
  7. Die Snow Puffs ca. 20 Minuten backen lassen. Die Plätzchen sollen nicht goldbraun werden!
    danach
  8. Anschließend noch im warmen Zustand mit Puderzucker bestreuen! 🙂
    danach
  9. FERTIG 🙂

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

1 Kommentar

  1. Patrick
    Dezember 7, 2017 / 5:23 pm

    Sehen aus wie mini Berliner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.